Cremige Kokos-Mango-Zucchini-Suppe

Diese schnelle Suppe bring Abwechslung auf deinen Esstisch. Sie ist einfach zu machen und überzeugt mit exotischen Aromen. Zucchinisuppe mit Kokosmilch und der Fruchtigkeit der Mango ist eine tolle Vorspeise, aber auch als Hauptgericht geeignet. An heißen Tagen kannst du sie auch kalt essen.

Reife Zucchini erkennen

Zucchini sind reif, wenn sie sich leicht weich, aber nicht matschig anfühlen. Die Schale sollte glatt sein und keine Verletzungen aufweisen. Das heißt nicht, dass solche Zucchini nicht nutzbar sind, sie müssen nur umgehend verbraucht werden und die verletzten Stück herausgeschnitten werden.

Drücke auch einmal die Enden mit den Fingern, wenn sie sich zu weich, beinahe matschig anfühlen, ist die Zucchini recht alt und könnte bitter schmecken. Generell gilt: Je kleiner eine Zucchini desto feiner ist der Geschmack, je größer, desto bitterer.

zucchini-gruen-gelb
Es gibt Zucchine in grün und gelb.

Die Farbe einer reifen Zucchini ist je nach Sorte entweder grün oder gelb. Reife Zucchini sollten im Kühlschrank gelagert und innerhalb von ein paar Tagen verbraucht werden.

Du magst cremige Suppen? Dann probiere auch Karottensuppe mit Roter Bete oder Cremige Zucchinisuppe mit Briekäse.

mango-zucchini-suppe-kokosmilch

Fruchtige Mango-Zucchini-Suppe

Diese exotische Mango-Zucchini-Cremesuppe mit Kokosmilch umschmeichelt deine Geschmacksknospen. Sie ist toll für warme und kalte Tage und eine tolle Abwechslung.
5 aus 1 Bewertung
Zeitaufwand 30 Min.
Gericht Suppe
Küche International
Portionen 2 Personen
Kalorien 346 kcal

Hilfsmittel

Zutaten  

  • 1 Zwiebel
  • 2 Zucchini
  • 1 Mango sehr reif
  • 1 EL Olivenöl
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 TL Currypulver
  • ½ TL Ingwer gemahlen
  • 1 TL Honig
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen 

  • Die Zucchini gründlich waschen und grob klein schneiden, die Zwiebel schälen und ebenfalls klein schneiden.
    Anschließend die Mango schälen und das Fruchtfleisch vom Kern lösen. Etwa 2/3 des Fruchtfleisches kleinschneiden, den Rest in einem Stück lassen.
  • Etwas Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zucchini- sowie die Zwiebelwürfel für etwa 3 Minuten darin anbraten.
    Die Gemüsebrühe sowie die Kokosmilch hinzufügen und alles gut vermischen. Jetzt die Mangowürfel hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Curry, Ingwer und Honig abschmecken.
  • Den Topf zudecken, alles zusammen für etwa 15 Minuten köcheln lassen und anschließend die Suppe mit einem Mixstab fein pürieren.
  • Das übriggebliebene Mangostück in feine Streifen schneiden und in die Suppe geben. Diese noch einmal erhitzen und in tiefe Tellern geben.
    Abschließend die Suppe zum Servieren nach Belieben mit Kräutern garnieren und mit gerösteten Weißbrotwürfeln bestreuen.

Nährwerte

Serving: 1PersonCalories: 346kcalCarbohydrates: 31gProtein: 10gFat: 23gSaturated Fat: 19gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 2gSodium: 688mgPotassium: 1161mgFiber: 5gSugar: 22gVitamin A: 1526IUVitamin C: 78mgCalcium: 137mgIron: 5mg
Keywords Kokosmilch, vegan, Vegetarisch
Hat dir das Rezept gefallen? Teile es auf Pinterest @goldenpearfood.
Share on Twitter Share on Facebook

Image credits: Unless otherwise stated: ©Angela Darroch, ©Pro Stock Media via Canva.com or ©Unsplash.com.

As an Amazon affiliate, I earn from qualifying purchases. The links marked with an asterisk (*) are so-called commission links. If you click on one of these links and make a purchase, I receive a commission from your purchase. This income helps us to run this website and to provide our recipes free of charge. The price does not change for you.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertungen





*