Mediterran eingelegter Tofu auf Feta-Art

Marinierter Tofu ist vielseitig einsetzbar und lecker. Unser Rezept für mediterran eingelegten Tofu ist authentisch und schnell gemacht. Das wichtigste sind frische Kräuter und gutes Olivenöl, dann kann nichts mehr schief gehen. Probiere unseren Feta-Tofu gleich aus.

Tofu Feat wurfel snack oliven

Tofu richtig einlegen

Das wichtigste für bissfeste Würfel Feta-Style ist fester Tofu. Kaufe also am besten Naturtofu im Block und presse ihn vorher noch etwas aus. Dazu kannst du ihn entweder in Küchenpapier oder saubere Küchentücher einwickeln. Auch Kästücher sind geeignet. Lege den Tofu dazu am besten in ein Küchensieb oder ein Nudelsieb, damit das Wasser ablaufen kann.

Danach kannst du den Tofu marinieren und er nimmt die Aromen schön auf.

Naturtofu

Tofu-Fetaufstrich machen

Du kannst mit unserem Rezept auch einen tollen Fetaufstrich aus Tofu zubereiten. Wähle dazu Seidentofu oder püriere alle Zutaten mit einem Pürierstab. Halbiere die Salzmenge und nimm nur 50 ml Olivenöl dafür.

Wie lange ist der eingelegte Feta-Tofu haltbar?

Nach dem Einlegen solltest du das Glas gut verschließen. Sterilisiere das Glas vorher, dann verlängerst du die Haltbarkeit. Nach dem ersten Öffnen solltest du den mediterranen Feta-Tofu innerhalb von 1 Woche aufbrauchen.

Feta-tofu-eingelegt

Probiere unseren Tofu Feta-Art im Salat, auf Spießen zum Braten oder einfach nur so als Snack.

Tofu-Feat-würfel-snack-oliven

Mediterran eingelegter Tofu – Feta-Art

Mit unserem Rezept für marinierten Tofu zauberst du den Geschmack von mediterranen Fetawürfeln. Kräuter, gutes Olivenöl und fester Tofu ergeben einen tollen Geschmack.
No ratings yet
Zeitaufwand 2 d 20 Min.
Gericht Eingelegtes, Snack
Küche International, Mediterran
Portionen 200 g

Hilfsmittel

  • Küchenbrett*
  • Kästuch*
  • Einmachgläser*

Zutaten
  

  • 200 g Tofu naturbelassen, fest
  • 200 ml Olivenöl
  • 5 ml Weißweinessig
  • 10 ml Zitronensaft frisch
  • 1 rote Zwiebel klein
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • ½ TL getrocknetes Oregano
  • ¾ TL Salz
  • rote Pepperoni optional

Anleitungen
 

  • Bereite ein Glas zum Einlegen und sterilisiere es am besten vorher.
  • Lasse den Tofu zuerst im Stück gut abtropfen und presse ihn etwas aus. Umwickele ihn dazu mit Küchenpapier oder einem sauberen Handtuch und beschwere ihn dann. Du kannst hierfür zum Beispiel ein Küchengerät oder einen Blumentopf nehmen. Lasse ihn so 30 Minuten lang stehen.
  • Scheide ihn danach in gleichmäßige Würfel, etwa 2 cm groß.
  • Schäle dann die Zwiebel und schneide sie in feine Streifen. Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben oder Stücke schneiden. Zupfe jetzt die Nadeln vom Rosmarinzweig ab.
  • Rühre nun zuerst die Marinade im Glas an. Gib das Olivenöl, den Essig, den Zitronensaft hinein. Gib dann die Zwiebeln, Knoblauch, Kräuter, eventuell die Peperoni und das Salz hinein. Rühre alles gut um, das Salz soll sich gut auflösen.
  • Jetzt kommen die Tofuwürfel hinzu. Rühre einmal vorsichtig alles um, verschließe das Glas dann und kippe es ein paar Mal auf den Kopf, damit sich der Tofu gut mit der Marinade vermischt.
  • Stelle das Glas kühl und lasse es mindestens 2 Tage ziehen. Je länger du es ziehen lässt, desto aromatischer wird der Tofu.
Keywords vegan
Hat dir das Rezept gefallen? Teile es auf Pinterest @goldenpearfood.

Image credits: Unless otherwise stated: ©Angela Darroch, ©Pro Stock Media via Canva.com or ©Unsplash.com.

As an Amazon affiliate, I earn from qualifying purchases. The links marked with an asterisk (*) are so-called commission links. If you click on one of these links and make a purchase, I receive a commission from your purchase. This income helps us to run this website and to provide our recipes free of charge. The price does not change for you.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating





*