Aromatischer Kürbis vom Grill

Gegrillter Kürbis ist eine Delikatesse und holt das beste aus dem orangefarbenen Gemüse. Du kannst jede Kürbissorte grillen und sie nach Belieben würzen. Wir geben dir ein paar Ideen. Probiere unser einfaches Rezept gleich aus.

Muss ich den Kürbis schälen?

Schäle den Kürbis vor dem Grillen nicht, das bewahrt das weiche Fleisch vor dem Anbrennen. Sorten wie Butternutkürbis kannst du sogar mit Schale servieren, denn sie ist so dünn, dass sie essbar ist.

Tipp:
Die Kürbiskerne sind zu schade zum Wegwerfen. Sie eignen sich wunderbar als Snack, wenn du sie in einer Pfanne ohne Öl röstest. Säubere sie vorher von den Fäden.

Du kannst den Kürbis in Hälften grillen oder, wenn du einen großen Kürbis hast, ihn in dickere Scheiben schneiden.

grill-kurbis

Gewürze für den gegrillten Kürbis

Wir verwenden gerne einfach nur Sesamöl, da es aromatisch ist und das gewisse Etwas hat.

Um deine gegrillten Kürbisscheiben zu würzen, hast du aber verschiedene Optionen. Du kannst sie mit Kräutern und Gewürzen abschmecken oder mit einer süßen Glasur oder einer Soße servieren. Wenn du Lust auf Kreativität hast, kannst du sogar süße und herzhafte Aromen miteinander kombinieren. Hier sind ein paar Ideen für den Auftakt:

Für ein herzhaftes Aroma

  • versuche es mit zerriebenem Salbei, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, schwarzem Pfeffer und Meersalz.
  • eine Mischung aus Rosmarin, Thymian, Oregano, Gewürzpaprika und Kreuzkümmel.
  • Salz und Barbecue-Gewürzmischung

Für eine süße Variante

  • mische braunen Zucker, Melasse, Zimt und Piment zusammen.
  • Beträufle die Kürbisspalten vor oder nach dem Grillen mit Honig oder Ahornsirup.

Kombiniere süße und herzhafte Geschmacksrichtungen

  • Bestreiche die Kürbisspalten vor dem Grillen mit Barbecue-Sauce. Bestreue sie dann nach dem Grillen mit braunem Zucker oder Honig.
  • Eine andere Möglichkeit ist, die Kürbisspalten vor dem Grillen mit Balsamico-Essig zu beträufeln und nach dem Grillen mit Parmesan zu bestreuen.

Egal, welche Würzung du wählst, deine gegrillten Kürbisspalten werden auf jeden Fall köstlich sein!

Probiere auch Tofuspieße vom Grill.

kurbis-grill

Gegrillter Kürbis mit Sesamöl

Leckerer Kürbis vom Grill ist eine tolle Beilage, aber auch als Hauptgericht lecker. Du kannst ihn auch toll im Salat oder als Püree verwenden.
Noch keine Bewertungen
Zeitaufwand 45 Min.
Gericht Grillen
Küche International
Portionen 4 Personen
Kalorien 99 kcal

Zutaten  

  • 1 Kürbis etwa 1kg
  • 5 EL Sesamöl
  • Salz

Anleitungen 

  • Du schneidest den Kürbis im zwei Hälften und kratzt mit einem Löffel die Kerne weg. Je nach Kürbissorte musst du den Kürbis nicht schälen.
  • Die Kürbishälften legst du mit den Schnittflächen für 10 bis 15 Minuten auf den Rost des vorgeheizten Grills. Dann nimmst du die Hälften vom Rost und streichst die Schnittfläche mit Sesamöl ein. Anschließend setzt du die Kürbishälften mit der Schale auf den Rost und grillst sie noch einmal etwa eine halbe Stunde.
  • Zum Schluss nimmst du das gegrillte Kürbisfleisch mit einem großen Löffel aus der Schale und servierst es auf einem Teller mit etwas Sesamöl und einer Prise Salz.

Nährwerte

Serving: 1PersonCalories: 99kcalCarbohydrates: 22gProtein: 3gFat: 2gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 1gSodium: 3mgPotassium: 1156mgFiber: 2gSugar: 9gVitamin A: 28944IUVitamin C: 31mgCalcium: 71mgIron: 3mg
Keywords Grillen, Kürbis
Hat dir das Rezept gefallen? Teile es auf Pinterest @goldenpearfood.
Share on Twitter Share on Facebook

Image credits: Unless otherwise stated: ©Angela Darroch, ©Pro Stock Media via Canva.com or ©Unsplash.com.

As an Amazon affiliate, I earn from qualifying purchases. The links marked with an asterisk (*) are so-called commission links. If you click on one of these links and make a purchase, I receive a commission from your purchase. This income helps us to run this website and to provide our recipes free of charge. The price does not change for you.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertungen





*