Kokoshähnchen mit Backkartoffeln

Dieses gebratene Hähnchen aus dem Backofen wird mit einer tollen Gemüse-Kokossauce serviert, die mit Bananen verfeinert wird. Gebacken Kartoffelspalten machen daraus ein vollwertiges Abendessen oder Sonntagsbrunch.

Nimm ein großes Hähnchen oder sogar zwei kleine, damit alle satt werden. Du kannst alternativ auch ca. 1,5 bis 2 kg Hühnerschenkel oder Hühnerunterschenkel nehmen. Wenn du ein ganzes Huhn nimmst, schneide es am besten an der Brust entlang auf und brate es quasi aufgeklappt, mit der Haut nach oben.

Kokoshuhn-brathaehnchen-ofen

Brathähnchen mit Kokossauce

Das Kokoshähnchen Kartoffeln ist ein tolles Abendessen mit exotischem Touch. Das knusprige Brathähnchen wird mit der Gemüse-Kokossauce noch besser.
5 aus 4 Bewertungen
Zeitaufwand 1 Std. 10 Min.
Gericht Fleisch, Hauptgericht
Küche International
Portionen 4 Personen
Kalorien 779 kcal

Zutaten  

  • 1 Hähnchen groß, ganz
  • Paprikapulver
  • Garam Masala
  • Olivenöl
  • 8 Kartoffeln
  • Salz

Für die Kokossauce

  • 2 Stangen Porree
  • 5 Möhren
  • Pflanzenöl
  • 750 ml Kokosmilch
  • 1 Becher Süße Sahne
  • 125 ml Hühnerbrühe
  • 1 EL Speisestärke
  • 4 Bananen
  • Pfeffer
  • Currypulver
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Limette

Anleitungen 

  • Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Das küchenfertige Hähnchen eventuell in einzelne Teile zerlegen, du kannst es auch ganz lassen. Aus dem Öl, Salz, dem Pfeffer, dem Paprikapulver und Garam Masala eine Gewürzmischung herstellen und die Hähnchenteile damit gut einreiben.
    Die geschälten Kartoffeln grob würfeln.
  • Das gewürzte Hühnchen mit der Brust nach oben auf ein gefettetes Backblech oder eine Auflaufform legen. Die Kartoffelstücke drum herum drapieren. Für etwa 55 Minuten braten und zwischendurch immer mal mit etwas Öl beträufeln.
    Du kannst testen, ob das Brathähnchen durch ist, indem du mit einem dünnen Gegenstand wie einem Zahnstocher oder kleinem Messer in die Stelle des Hühnchens stichst, die unter den Beinen ist. Der Saft, der herausläuft, sollte klar sein. Wenn er noch blutig ist, muss es noch weiterbraten.

Für die Kokossauce

  • Die Möhren waschen, bei Bedarf schälen und in feine Scheiben schneiden. Den gewaschenen Porree in feine Ringe schneiden. In einer Schüssel nun die Kokosmilch mit der Sahne, der Speisestärke sowie der Hühnerbrühe vermischen. Es sollten keine Klümpchen mehr vorhanden sein.
  • In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen und das vorbereitete Gemüse darin anbraten. Mit etwas Pfeffer, Salz, Zimt und Curry abschmecken. Die Kokosmilch hinzufügen und alles leicht köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Noch einmal abschmecken. Eine Banane in dünne Scheiben schneiden und vor dem Servieren in Sauce geben zum Aufwärmen.
  • Das Hühnchen oder die Hähnchenteile auf eine Servierplatte geben, die Kartoffeln dazulegen und die Kokossoße dazu reichen. Mit Limettenspalten servieren.

Nährwerte

Serving: 1PersonCalories: 779kcalCarbohydrates: 86gProtein: 23gFat: 42gSaturated Fat: 36gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 2gCholesterol: 37mgSodium: 276mgPotassium: 2415mgFiber: 11gSugar: 20gVitamin A: 12840IUVitamin C: 70mgCalcium: 101mgIron: 9mg
Keywords Huhn, Ofengerichte
Hat dir das Rezept gefallen? Teile es auf Pinterest @goldenpearfood.
Share on Twitter Share on Facebook

Image credits: Unless otherwise stated: ©Angela Darroch, ©Pro Stock Media via Canva.com or ©Unsplash.com.

As an Amazon affiliate, I earn from qualifying purchases. The links marked with an asterisk (*) are so-called commission links. If you click on one of these links and make a purchase, I receive a commission from your purchase. This income helps us to run this website and to provide our recipes free of charge. The price does not change for you.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezeptbewertungen





*