Hilfsmittel und Tipps für perfekte Slushies

Für perfekt cremiges Slush-Eis brauchst du nicht nur eine gute Slush-Maschine sondern auch Slush-Becher, Sirup und andere Hilfsmittel. Mit ein paar Tipps zauberst du jedes Mal ein perfektes Ergebnis. Denn die leckere, halbgefrorene Leckerei kann mehr als nur eine sommerliche Erfrischung sein. Je nachdem, was du dazu gibst, kannst du ihn zu einer dekadenten Erfrischung, einem Aperitif oder einem leckeren Dessert machen.

Was brauchst du alles für einen Slushie?

  1. Eiswürfel
  2. Sirup, Saft oder Obst
  3. eine gute Slush-Maschine oder einen starken Standmixer
  4. Schöne Becher oder geschmackvolle Gläser
  5. Strohhalme
  6. Slush-Rezepte
  7. Weitere Tipps für die Zubereitung

Du siehst, es ist nicht so viel nötig, um aus deinem Slusheis ein Erlebnis zu machen.

Wie du Slush-Eis einfach selbst machst, erfährst du hier (Grundrezept).

slushmaschine
Slushmaschine

1. Eiswürfel

Eiswürfel kannst du entweder im Eiswürfelbehälter* selbst machen oder fertig in Tüten kaufen. Da du für Slushies viel Eis brauchst, ist es einfacher, Eiswürfel oder Crushed-Ice in Tüten zu kaufen. So hast du immer genug Nachschub.

Pro Slushie-Glas rechnet man mit 5 bis 6 Eiswürfeln, je nach Größe.

2. Slush-Sirup, Saft oder Obst

Je nachdem, was du machen willst, kannst du für dein Slush-Eis fertigen Sirup benutzen, frischen Saft oder aus frischem Obst eine gesündere Variante zaubern.

Slush-Sirup:

Für die beliebten knalligen Farben brauchst du Sirup. Diese kannst du im Handel entweder in der Cocktail-Abteilung kaufen oder Online bestellen. Wenn du öfter Slushies machst, bietet es sich an, ein Kit aus mehreren Sirupsorten zu kaufen. So hast du die Wahl und kannst auch das beliebte Regenbogenslushie machen.

Die beliebtesten Geschmacksrichtungen für Slushie-Eis sind:

  • Zitrone
  • Erdbeere
  • Himbeere
  • Blaubeere
  • Waldmeister
  • Kirsche
  • Wassermelone
  • Apfel
  • Cola

Auch hier gilt: Mischen possible! 😉

Tipp:
Für den Cola-Slushie brauchst du gar keinen Sirup. Du kannst einfach etwas Kohlensäure aus Cola schütteln, sie dann in einer Tüte einfrieren, immer mal drücken und dann kristallisiert sie sich von alleine aus.

Slush-Sirup kaufen

Diese Pakete enthalten verschiedene Geschmacksrichtungen zum Probieren:

Saft und Obst für Slushies und Granita

Slushies kannst du auch mit frischem Saft und Zucker machen. Der Vorteil hierbei ist, dass du die Süße selbst bestimmen kannst. Auch geschmacklich hast du hier die volle Freiheit, da du theoretisch alles hineinmixen kannst.

erdbeer-slush-granita

Was ist Granita eigentlich? Eine Granita ist ein leckeres italienisches Dessert, dass aus halbgefrorenen Früchten besteht. Es gibt zwar Granitas aus allen möglichen Fruchtsorten, die leckersten werden aber mit frischen Früchten der Saison zubereitet.

Traditionell werden sie mit Zitrusfrüchten wie Zitronen und Orangen hergestellt, es ist aber jede Art von frischem Obst geeignet.

Wenn du Beeren benutzt, achte darauf, dass sie reif sind, damit sie den bestmöglichen Geschmack haben. Du kannst Granita wie einen Slushie im Standmixer zubereiten, aber auch wie ein Sorbet in der Eismaschine* oder im Gefrierschrank in einem geeigneten Gefäß in mehreren Stunden herstellen.

Am leckersten wird es mit frischem Obst. Du kannst beinahe jede Obstsorte nehmen. Bei kernigen Sorten bietet es sich an, diese zuerst zu pürieren und dann durch ein Sieb zu streichen. So hast du die feinen Samen nicht zwischen den Zähnen.

3. Zubereitung mit Slushy-Maschine oder Mixer

Slusheis-Maschinen

Slushies werden normalerweise in großen Maschinen gemacht, die die halbgefrorene Masse immerzu in Bewegung halten. So wird ein Verklumpen verhindert und der Slushie oder die Granita optimal gekühlt.zu Hause ist solch eine Maschine sicher eher unpraktisch.

Es gibt aber auch kleinere Slush-Maschinen im Nostalgie-Look für Zuhause mit etwa 1 Liter Volumen, was für 4 bis 5 Becher reicht.

Slushie im Standmixer

Du kannst zu Hause auch einfach einen Mixer nutzen, um das Eis zu zermahlen und dann mit den anderen Zutaten vermischen. Slushies aus dem Mixer sind zum sofortigen Verzehr bestimmt oder müssen dann eingefroren werden.

Achte darauf, dass du einen leistungsstarken Standmixer nimmst der mindestens über 1.200 Watt verfügt. Je größer die Eiswürfel sind, die er zermahlen muss, desto mehr Power, also Watt, braucht er.

Hier sind die besten Modelle für Slushie-Mixer

Herstellung im Slushy Becher

Im Handel kannst du Slush-Becher* kaufen, mit denen du aus Flüssigkeit schnell einen Slushie zaubern kannst, ganz ohne Slush-Maschine. Hier wird die Flüssigkeit in den Becher gefüllt, der Deckel aufgesetzt und durch eine chemische Reaktion innerhalb des Bechers wird starke Kälte erzeugt.

Durch wiederholtes Zusammendrücken des Bechers gefriert der Inhalt innerhalb kürzester Zeit. Mit einem integrierten Strohhalm kann der so entstehende Slush-Eis dann geschlürft werden. Diese Becher gibt es von verschiedenen Herstellern.

4. Slush-Becher und schöne Gläser

Slush-Becher für Unterwegs mit Deckel

Wenn du deinen Slushie to go oder für dein Gartenfest oder Grillevent machen willst, nimmst du am besten isolierte Becher mit Deckel.

Wenn du sie als Dessert oder Cocktail servieren willst, nimm am besten stilvolle Gläser, die deine Gäste beeindrucken. Du kannst für eine extra schöne Dekoration sorgen, indem du die Glasränder erst in etwas Zitronensaft tunkst und dann in einen flachen Teller mit Zucker, Kokosstreuseln, gemahlenen Nüssen oder feinen Schokosplittern drückst.

5. Strohhalme

Slushiegetränke werden mit Strohhalm getrunken. Serviere sie am besten mit wiederverwendbaren Strohhalmen aus Glas oder Edelstahl. Diese sind spülmaschinenfest und sehen toll aus.

Wie wäre es mit bunten oder durchsichtigen Strohhalmen aus Glas:

Glas Strohhalme Wiederverwendbar, 8 Bunt Glas...
  • 【Umweltfreundlich und...
  • 【Hochwertige Materialien】Diese...
  • 【Bruchfest】Wir haben fast das dickste...

Oder etwas dekadenter mit dunklem Glas oder gedrehter Edelstahloptik:

6. Rezepte für Slushies, Granita, Wein-Slushies und Slush-Cocktails

Es gibt nichts Besseres als einen eisgekühlten Slushie an einem heißen Sommertag. Das crunchige Eis, das du zerkaust, die sirupartige Süße und die Kälte, die das Gehirn einfrieren lässt. Hach….Schade, dass nicht immer Sommer ist. Zumindest in unseren Breitengraden.

Watermelon-slushy-thyme

Du kannst aus einem einfachen Slushy auch ein leckeres Dessert oder Cocktails mit Umdrehungen machen. Füge etwas Milch oder starken Alkohol hinzu. Gib Liköre und frische Kräuter für ein komplexes Aroma hinein.

Wie wärs mal mit:

Wassermelonen-Slusheis
Beschwipster Pfirsich-Slushie (mit Weißwein)
Waldbeeren-Minz-Slushie (Granita)
Limetten-Milch-Slushie
Erdbeer-Weißwein-Slushie

7. Weitere Tipps für ein gelungenes Slushie-Vergnügen

Selbstgemachtes Slush-Eis ohne Slushie-Maschine ist lecker, aber es kann auch eine Herausforderung sein, den perfekten Gefrierpunkt zu finden und zu halten. Hier sind ein paar Tipps, die dir helfen, den perfekten Slushie zu machen:

  1. Benutze gefrorene Früchte statt frischer, wenn du kannst. So bleibt der Slushie kälter und schön eisig. Wenn du frisches Obst nimmst, bewahre es vorher im Kühlschrank auf.
  2. Gib am Anfang schon wenig Flüssigkeit in deinen Mixer, bevor du das gefrorene Obst hinzufügst. So verhinderst du, dass das Obst an den Klingen des Mixers kleben bleibt.
  3. Mixe immer zügig und auf höchster Stufe, nur so lange, bis die Mischung glatt und cremig ist. Der Slushie darf nicht zu warm werden.
  4. Wenn deine Mischung zu dick ist, füge etwas mehr Flüssigkeit hinzu; wenn sie zu dünn geworden ist, gib einfach weitere Früchte hinzu.
  5. Kühle auch deine Gläser oder Becher vor, so bleibt die Leckerei länger halbgefroren. Du kannst sie sogar im Gefrierfach halten.
  6. Eine Prise Salz verringer den Schmelzpunkt von Eis und sorgt dafür, dass Granita oder Slushie länger kalt bleiben. Du schmeckst das Salz aber nicht heraus.

Fertigen Slush aufbewahren

Wenn du etwas von den Slushies übrig hast, musst du sie nicht wegwerfen. Du kannst die halbgefrorene Masse einfach in eine gefriergeeignete Box füllen und einfrieren. Lasse sie vor dem Verzehr einfach 2 Minuten bei Zimmertemperatur antauen, rühre einmal gut um und fülle ihn dann in Gläser ab.

Image credits: Unless otherwise stated: ©Angela Darroch, ©Pro Stock Media via Canva.com or ©Unsplash.com.

As an Amazon affiliate, I earn from qualifying purchases. The links marked with an asterisk (*) are so-called commission links. If you click on one of these links and make a purchase, I receive a commission from your purchase. This income helps us to run this website and to provide our recipes free of charge. The price does not change for you.

Last update on 27.01.2023 / Affiliate links / Images from Amazon Product Advertising API

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*