Rustikaler Flammkuchen mit Pilzen und Parmesan

Dieser leckere Flammkuchen punktet mit einem Belag aus leckeren Pilzen, Zwiebeln und verschiedenen Käsesorten. Die Blätterteigkruste ist knusprig und trotzdem nicht zu schwer. So gut, dass niemand widerstehen kann!

flammkuchen pilze kaese

Dieses Rezept für einen Pilz-Käse-Flammkuchen ist ein einfaches und köstliches Mittag oder Abendessen. Die Tartekruste ist knusprig, buttrig und die Füllung ist reichhaltig und cremig. Dieses Gericht ist perfekt für ein zwangloses Mittag- oder Abendessen und kann leicht im Voraus zubereitet werden.

Heize einfach den Ofen vor und backe den Flammkuchen mit Pilzen einfach ein paar Minuten vor dem Servieren fertig.

Welche Pilze kannst du verwenden?

Flammkuchen mit Pilzen sind ein toller Weg, den erdigen, vollen Geschmack und den Biss von Pilzen zur Geltung zu bringen. Bei der Wahl der Pilzsorte für deine Pilz-Tarte ist es wichtig, dass du dich für Sorten entscheidest, die beim Kochen ihren Biss behalten.

flammkuchen-tart-pilze-reztept

Das bedeutet, dass du empfindliche Pilze wie Pfifferlinge vermeiden solltest, da diese beim Erhitzen ihre Form verlieren. Entscheide dich stattdessen für festere Pilze wie:

  • Chamignons
  • Austernpilze
  • Shiitake
  • Portobello

Wenn du Portobellos verwendest, solltest du den Stiel entfernen und die schwarzen Kiemen herauskratzen, bevor du sie in dünne Scheiben schneidest.

Egal für welche Art von Pilzen du dich entscheidest, schneide sie in gleichmäßig dünne Scheiben, damit sie alle gleich gar sind.

flammkuchen-pilze-kaese

Flammkuchen mit Pilzen, Käse und Thymian

Probiere dieses tolle Rezept für Pilz-Käse-Flammkuchen. Mit nur wenigen Zutaten zauberst du ein wunderbares Mittags- oder Brunchgericht. Serviere ihn mit einem kleinen Beilagensalat.
5 aus 3 Bewertungen
Zeitaufwand:1 Stunde
Portionen:4 Portionen
Kalorien pro Portion/Stück:418

Hilfsmittel

Zutaten 

  • 200 g Blätterteig - fertig, ausgerollt
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • 200 g Champignons
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 großes Ei
  • 100 g Knoblauch & Kräuter Frischkäse
  • 20 g Parmesankäse - fein gerieben
  • 1 Handvoll glatte Petersilie
  • 50 g Ricottakäse
  • 6 Zweige frischen Thymian

Anleitungen 

  • Heize den Ofen auf 220° C vor.
  • Putze die Pilze und schneide sie in dünne Scheiben. Schäle die Zwiebel und schneide auch diese in dünne Streifen. Hacke die Petersilie fein.
  • Erhitze das Öl in einer großen Pfanne und gib die Champignons und Zwiebeln hinein. Gelegentlich umrühren, bis Pilze und Zwiebeln schön karamellisiert sind. Beiseite stellen.
  • Gib das Ei in eine Rührschüssel und verrühre es mit einer Gabel gut (behalte einen kleinen Teil für die Glasur der Tarte beiseite).
    Gib den Frischkäse zu dem geschlagenen Ei und verrühre ihn gut. Gib den Parmesan und die Petersilie hinzu. Gut mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Lege die Teigplatte auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.
  • Gib die Pilzmischung auf den Teig und verteile sie gleichmäßig, so dass rundherum ein 3 cm breiter Rand frei bleibt.
    Falte den Rand nach oben und über die Pilzmischung, so dass ein Rand entsteht.
  • Streue den zerbröckelten Ricotta und die abgestreiften Thymiannadeln über den Rand. Bestreiche die Ränder des Teigs mit dem übrig gebliebenen Ei.
  • 15 Minuten im Ofen backen, bis er schön goldbraun ist.
Stichworte Pilze
Hat dir das Rezept gefallen? Teile es auf Pinterest @goldenpearfood.
Auf Twitter (X) teilen Auf Facebook teilen

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezeptbewertungen